Kontakt / Impressum Datenschutzerklärung

Zu Besuch bei italienischen Jagdhunden

Manchmal lernt man über ganz ungewöhnliche Situationen ganz neue Bekannte kennen. So auch wieder in diesem Fall über eine Züchter-Anzeige in der VDH-Zeitung kam ein super netter Kontakt zustande!

Zuerst nur mal über Gästebucheinträge und E-Mails und dann hat uns Ilka zum Welpen schauen eingeladen - sage und schreibe es hat 12 - linge gegeben. Na dieses wilde Gewussel wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen hatten wir doch auch von der Rasse bis dahin noch nicht wirklich viel gehört und waren neugierig auf die Bande.
Es handelt sich um italienische Jagdhunde - Spinone Italiano - .
Die Rüden erreichen die stattliche Schulterhöhe von 70 cm und die Hündinnen liegen bei ca. 60 cm.

Also machten wir uns auf um die wilde Bande, zu diesem Zeitpunkt 7 Wochen alt, einmal in der Nähe von Brühl zu besuchen und live zu erleben.
Wir Zweibeiner hatten dann einen sehr informativen und schönen Spätnachmittag/Abend und was soll ich sagen gleichzeitig eine Vollbeschäftigung. Wir jedenfalls haben vom Jagdhund nichts gesehen. Wir würden sagen Schmusehund würde hier viel besser passen die Hunde haben sich als absolute Schmusehunde herausgestellt und wir waren dann nebenbei fast immer mit kraulen beschäftigt. Eine Tätigkeit die laut Ilka stundenlang gemacht werden kann, na ja, den Blicken kann auch keiner Widerstehen.

So aber nun auch mal ein paar bildliche Eindrücke von diesem tollen Nachmittag und den vierbeinigen Schmusern.

Bei der Arbeit

Die stolze Mama mit einigen Welpen

Ein wildes Gewussel.  

Kalabrone - nachdenklich

Ist das nicht ein süßer Kerl?

Hier noch einmal Kalabrone

Frauchens-Favorit eindeutig Kalabrone, leider war dieser aber schon vergeben..... na sonst.... wer weiss.......????

Wir hatten jedenfalls einen ganz tollen und erlebnisreichen Tag vielen Dank Ilka und Rainer! Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen......
Wer nun neugierig geworden ist und noch mehr die Spinone Italiano erfahren möchte der schaut ganz einfach mal auf er Homepage von Ilka und Rainer vorbei HIER klicken.

zurück zur Bildergalerie / nach oben