Kontakt / Impressum Datenschutzerklärung

Über uns

Hallo liebe Besucher, Frauchen und Herrchen sind der Meinung, auch ich sollte meinen Beitrag zu dieser Homepage leisten. Kurz zu mir, ich heiße Franca von der Canis-Burg und bin eine Irish Terrier Hündin.

Mehr über mich könnt Ihr in der Rubrik Unsere Hunde / Franca erfahren.

Das sind wir


Nun will ich Euch einmal das Rudel vorstellen in dem ich lebe.
Da wären also mein Frauchen Sandra, 36 Jahre und mein Herrchen Andreas 46 Jahre und seit dem 21.12.2007 wohnt noch eine weitere Irish Terrier Hündin bei uns. Sie hört auf den Namen Merry Dancers' Eirínn Go Brágh (genannt Erin), solltet Ihr noch mehr über Eirínn wissen wollen, dann schaut einfach in der Rubrik Unsere Hunde / Eirínn vorbei.
Außerdem lebt seit dem 28.08.2010 noch der Irish Terrier Rüde Arno the first "aus dem alten Garten" bei uns. Mehr zu Arno berichte ich im folgenden:

Meine Spielkameradin Eirínn hat im August 2010 zum ersten Mal Welpen bekommen. Es waren fünf an der Zahl, wer interesse hat erfährt mehr über den Nachwuchs unter Welpen - A-Wurf - .

Aus diesem Wurf ist nun noch ein weiterer Irish Terrier bei uns im Rudel geblieben, er hört auf den Namen Arno und ist ein ganz frecher aber lieber Geselle. Ich habe so richtig Spaß mit ihm wenn wir alle zusammen wild durch die Wohnung toben.
Wer noch mehr über Arno wissen möchte, der sollte einfach mal in der Rubrik Unsere Hunde / Arno vorbei schauen.
Meine Freundin Eirínn hat nun mittlerweile noch zwei weitere Würfe geboren. Aus dem C-Wurf, geboren am 07.03.2013, ist Chilli Pepper bei uns im Rudel geblieben. Wer mehr über unser neustes und jüngstes Rudelmitglied wissen möchte der schaut einfach mal in der Rubrik Unsere Hunde / Chilli Pepper vorbei.
Ich kann Euch sagen das ist vielleicht ein wilder Feger.... manchmal wird es uns Vierbeinern doch ganz schön stressig mit der Kleinen. Sie hat es wirklich faust dick hinter den Ohren.

Wir leben in Eiserfeld, einem Stadtteil von Siegen, im bergigen Siegerland. In unmittelbarer Nähe zu unserem zu Hause gibt es schöne Spazierwege durch den Wald, da können wir uns so richtig austoben. Natürlich haben alle Vierbeiner im Haus vollen Familienanschluss, besonders genießen Eirínn, Arno und ich es zusammen mit Frauchen und Herrchen auf dem Sofa zu liegen, ahhhh es gibt fast nichts schöneres es sei denn, das Futter kommt in den Napf.

Außer meiner Wenigkeit, Eirínn, Arno und Chilli gibt es auch noch einen anderen tierischen Mitbewohner, nämlich meinen dicken Freund den Kater Tiger. Im Sommer liegen wir sehr oft zusammen hinterm Haus auf der Wiese und genießen unser gemeinsames Sonnenbad. Manchmal spielen wir auch miteinander. Von Eirínn allerdings will der Kater nicht allzu viel wissen, die ist ihm einfach zu wild, denn schließlich ist er ja schon ein betagter Herr von jetzt 16 Jahren und Eirínn will immer ganz wild spielen. Genauso ist es bei Arno, der immer wieder unseren Kater zum wilden spielen animieren will. Das wird dann schon mal mit einer Ohrfeige von seitens des Katers quittiert. Aber Arno hat es mittlerweile verstanden und macht meistens einen großen Bogen um den Kater und respektiert das er in Ruhe gelassen werden möchte. Ganz im Gegensatz zu Chilli der scheint es absolut egal zu sein wenn sie von unserem Kater Ohrfeigen bekommt..... sie macht dann einfach weiter.

Früher hatte mein Frauchen auch noch mehrere kleine Nager, ich glaube Degu hießen die, mit diesen konnte ich allerdings nicht so viel anfangen, sie waren so klein. Eirínn und Arno allerdings beobachteten unsere Degus immer sehr häufig und sehr gerne in ihrem Käfig. Leider ist der letzte Degu (Eusebia) im hohen Alter von fast 9 Jahren am 17.12.2010 von uns gegangen.
Ob Frauchen sich noch einmal kleine Vierbeiner also außer uns Hunden natürlich anschaffen wird, dass weis ich leider nicht. So wie ich vernommen habe, hat sie ja früher einmal die kleinen Degus auch gezüchtet, insgesamt gab es viermal Nachwuchs aber in den letzten Jahren nicht mehr, da hat sie sich mehr auf uns Hunde konzentriert.

Mein Freund Tiger und Ich beim Sonnenbaden


Eirínn, Arno,
Chilli  
 
mein Freund Tiger und natürlich Ich


Bevor ich bei meinem Rudel eingezogen bin gab es wohl auch noch andere Hunde im Haus. Sie reden immer über einen Heiko (Fox Terrier) und eine Lena (Welsh Terrier), das müssen wohl meine / unsere Vorgänger gewesen sein, aber kennengelernt habe ich sie nicht.


Heiko vom Hubachstal Ilena (genannt Lena) von der Canis-Burg


Im gleichen Haus wohnen außerdem noch Erika und Heinz, die Beiden sind die Schwiegereltern / Eltern von Frauchen und Herrchen und die sagen immer ich wäre ihr Enkelhund und jetzt hätten sie sogar drei Enkelhunde. Sie passen immer dann auf uns auf, wenn Frauchen und Herrchen mal weg gehen und Eirínn, Arno und Ich ausnahmsweise mal nicht mit können.
Aber da freu ich mich schon, denn dann darf ich zusammen mit Eirínn und Arno meistens nach Erika und unserem Freund Tiger und wir schlafen und schnarchen gemeinsam auf dem Sofa oder im Sessel um die Wette. Manchmal machen wir aber auch die Wohnung unsicher und düsen aus Spaß an der Freude einfach Treppe rauf und Treppe runter. Besonders Eirínn macht das für ihr Leben gern ... man könnte ja etwas verpassen.
Manchmal musste ich aber auch alleine bleiben, das fand ich dann immer sehr langweilig und habe meistens meinen Korb bearbeitet, aber diese Zeiten sind ja jetzt vorbei. Denn jetzt sind ja Eirínn und Arno da und zusammen machen wir dann die Wohnung unsicher.
Besonders Arno hält dann immer eine ganz besondere Überraschung für Frauchen und Herrchen bereit, wie es sich eben über einen echten "Dare Devil" gehört - über angenagte Tapetten bis hin zu heruntergeholten Vorhängen, wie Ihr seht ... bei uns ist immer was geboten ..... und uns fällt immer wieder eine schöne neue Überraschung oder wie Frauchen so schön sagt "Bescherung" ein.

Opa Heinz und Oma Erika


Nun habe ich Euch mein Rudel und seine Mitglieder vorgestellt, ich hoffe, Ihr könnt euch jetzt ein Bild davon machen wo und wie wir leben und Frauchen und Herrchen sind hoffentlich mit meinem Beitrag zufrieden.



Wuff Wuff und vierbeinige Grüße von Eurer

Franca



nach oben

© Irish Terrier Zucht „aus dem alten Garten“ / Sandra und Andreas Dax