Kontakt / Impressum

Die Entwicklung

Liebe Website-Besucher wie bereits schon bei unserer Eirínn wollen wir hier einen kleinen Überblick über die Entwicklung von Arno beginnend von der 11. Lebenswoche bis ca. zum Alter von 4 Monaten geben.

Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Betrachten der Fotos.

Arno mit 11 Wochen

Unsere kleiner Arno entwickelt sich bislang sehr gut. Und so wie es im Moment aussieht gehört er eher zu den ruhigen Vertretern der Irish Terrier aber warten wir mal ab..... Er ist ein kleiner "Schmuser" und liegt liebend gern auf dem Schoß von Frauchen oder auf dem Sofa und hält Siesta. Wenn er dann aber einmal wach ist, ist er auch sehr aktiv und trägt das Spielzeug durch die ganze Wohnung. Natürlich wird auch aller möglich Unsinn ausgeheckt, am liebsten natürlich dass was man nicht darf. Und wenn dann mal Mama und Tante Franca so richtig mit spielen geht es hier im wahrsten Sinne des Wortes drunter und drüber!!

Einer seiner Lieblingsplätze - der Wäschekorb

Das Sofa ist erobert!!!

Arno mit Kauknochen

Arno mit 12 Wochen

Wir haben in dieser Woche festgestellt, dass Arno eine gewaltige Sprungkraft besitzt. Zum Glück weiss er die noch nicht wirklich einzusetzten, sonst wären mit Sicherheit die Kindergitter und der Zaun des Welpenauslaufs draußen kein Hindernis mehr für ihn. Er hat sich auch zu einem "Sofaschläfer" entwickelt aber bislang hat er es noch nicht aus eigener Kraft geschafft das Sofa zu erklimmen.

Arno im Alter von 12 Wochen

Auch diese Woche hat er es sich wieder im

Wäschekorb breit gemacht

Spielen mit Mama`s rosa Plüschknochen

Wenn man so zurückdenkt an die Welpenzeit von Eirínn könnte man doch glatt bei dem folgenden Foto sagen: Ganz die Mama!

Arno mit 13 Wochen

Arno entwickelt sich weiter prächtig und bekommt immer mehr Ähnlichkeit mit seinem Vater Malone (Kells Fire Storm), der ihm laut Aussage der Deckrüdenbesitzerin wie aus dem Gesicht geschnitten ist.
Der kleine Mann wird auch von Tag zu Tag frecher ... Rüden eben.

Inmitten von seinen Spielsachen.....

alles von Mama erobert!

Der erste Schnee für Klein-Arno

Arno mit 14 Wochen

In dieser Woche hat Arno zum ersten mal die Hundeschule besucht.... er hatte seinen Spaß..... und wir haben festgestellt, dass noch so einiges geübt werden muß.
Arno ist nach wie vor ein kleiner Schmuser und genießt es gekrault zu werden. Zum schlafen liegt er nach wie vor am liebsten auf dem Sofa oder auf Frauchens Schoß.
Aber was eben so ein Rüde ist - wir hatten diese Woche Besuch von einer 16. Wochen alten Irish Hündin na ja... er hat seine ersten Versuche des Aufsteigens gemacht - früh übt sich.

Arno im Alter von 14 Wochen

Fix und fertig

Arno nach seinem ersten Besuch in der Hundeschule.

Arno mit 15 Wochen

Schnee .... Schnee ..... der Winter hat uns voll im Griff und für unseren kleinen Arno gibt es nichts schöneres als das wilde toben durch diesen. Er genießt es richtig. Damit der kleine Mann allerdings nicht ganz im Schnee untergeht müssen wir regelmäßig zur Schaufel greifen und einige größere Schneemengen zur Seite schieben.
Die Übungen aus der Hundeschule klappen ganz gut und wir machen leichte Fortschritte.

Arno im Schnee

Arno mit 16 Wochen

Arno genießt es im Schnee zu toben. Er hat uns alle voll im Griff ... mit den zwei Mädels wird wird wie wild durch die Wohnung getobt. Auch der Hundesessel von Franca wurde mittlerweile von ihm erobert.

Arno - ohne Worte -

Genug gespielt, können wir nun wieder reingehen?

Denn drinnen wartet schon der Kauchknochen.

Arno mit 17 Wochen

Unsere täglichen Übungen mit Sitz und Platz zeigen so langsam ihre Wirkung aber trotzdem müssen wir noch viel Arbeiten, nicht immer klappt es.
Arno ist nun auch auf dem besten Wege ein kleiner junger "Teenie" zu werden ... er hat bereits seine ersten vier Milch-Zähnchen verloren. Leider haben wir bislang keinen finden können. Vielleicht klappt das ja noch.
Mit der weiteren Entwicklung unseres kleinen Arno sind wir bislang sehr zufrieden.

Arno mit 17 Wochen

Wildes toben im Schnee ... das macht Spaß!!!!!

Arno mit 18 Wochen

Er ist ein kleiner frecher Wirbelwind, wie er im Buche steht. Auf Frauchens schoß passt er nun nicht mehr wirklich, dafür wird aber nun auf dem Sofa gekuschelt und geschmust.
Völlig unerschrocken geht er immer auf Erkundungstour, auf alles neue und unbekannte reagiert er unbeeindruckt und gelassen, Angst kennt er nicht.
Leider kann er auch alles gebrauchen, was so rumliegt ... nichts ist wirklich sicher vor ihm ... auch nicht auf dem Tisch. Besonders gern klaut der Tempo Packungen ... mit möglichst noch vielen Tempos drin da wird dann ganz genüsslich darauf rumgekaut. Auch unsere Altpapier-Kiste ist nicht sicher vor ihm.

Arno mit 19 Wochen

Tja wie bereits oben in der 12. Woche erwähnt besitzt unser Arno eine enorme Sprungkraft und diese Woche ist es dann passiert .... das Kindergitter ist kein Hinderniss mehr für ihn!! Ich war an der Haustür hatte aber das Kindergitter zugemacht und wer stand auf einmal hinter mir ... na klar Arno. Ich habe dann nachgesehen aber nein das Kindergitter war geschlossen!
Unsere Eirínn ist ja schon aufmerksam aber Arno übertrifft sich buchstäblich .... alles wird gemeldet sobald sich draußen etwas bewegt ist "Alarm" angesagt. So entgeht uns jetzt nichts mehr.
Es sei kurz angemerkt ... er klaut immer noch wie ein Rabe.

Arno mit 19 Wochen - 4 1/2 Monate

Arno inmitten von Frauchens Kissen und Hundedecken

Aktuelle Fotos von unserem Arno finden sie nun in der Rubrik Arno in der Sparte Arno früher und heute und selbstverständlich natürlich in der Bildergalerie.

zurück zu Arno / nach oben