Kontakt / Impressum Datenschutzerklärung

Mehr Infos zu den Ausstellungen mit Eirínn 2009

Ausstellungen 2009

Nach einer etws längeren Ausstellungs-Pause, die uns allen gut getan hat melden wir uns nun hier wieder zurück.

In Dortmund, eigentlich wollten wir mit unserer Eirínn vor Ort sein um die Rasse vorzustellen, traf man uns dann aber doch nur alleine an. Unsere Eirínn war läufig geworden. So fachsimpelten wir einfach nur mit Züchterfreunden und tätigten wie immer einige nützliche Einkäufe für unsere beiden vierbeinigen Damen.

Durch die Läufigkeit von Eirínn legten wir dann eben noch eine weitere Pause ein bevor es dann im Juni weitergehen sollte.

Am 20.06.2009 und 21.06.2009 war es dann soweit, Eirínn ging auf ganz große Fahrt, nämlich nach Polen. Eirínns Züchterin wollte sie gerne mitnehmen und sie in Polen an einem Wochenende auf zwei Ausstellungen zeigen. Für beide Tage war Eirínn in der Zwischenklasse gemeldet. Am Samstag war es eine ganz große Ausstellung (Internationale Dog Show), die vergleichbar ist mit der Ausstelung in Dortmund. Eirínn gewann an diesem Tag ein V 1 / CAC und erhielt auch noch das Res. CACIB. Somit erhielt Eirínn an diesem Tag ihre erste Anwartschaft für den polnischen Champion und wir hoffen noch darauf, dass das Res.CACIB aufgewertet werden kann, was dann heißen würde, sie hätte auch ihre erste Anwartschaft für den Internationen Schönheitschampion bekommen. Das müssen wir aber noch abwarten. Am Sonntag lief es für Eirínn ebenfalls sehr gut, sie gewann wieder ihre Klasse mit einem V1 / CAC und gleichzeitig wurde sie auch noch unter den anwesenden 3 Hündinnen zur besten Hündin gewählt. Somit hat Eirínn an einem Wochenende gleich zwei Anwartschaften zum Polnischen Champion geholt. So dass Sie jetzt nur noch eine Anwartschaft braucht allerdings muss da eine Zeitspanne von einem halben Jahr dazwischen liegen, so dass wir in Polen erst nächstes Jahr weiter machen werden.
Laut Aussage der Züchterin machte Eirínn ihre Sache perfekt und zeigte sich von den ganzen neuen Eindrücken in Polen unbeeindruckt und lies sich nicht aus der Ruhe bringen. Was sich ja auch im Ergebnis wiederspiegelt.
Wir haben uns über diese tollen Ergebnisse an nur einem Wochenende ganz tierisch gefreut und bedanken uns an dieser Stelle ganz Herzlich bei Frau Helga Richter-Lönnecke für ihre Mühe.

Hier seht ihr nun einige Fotos von dem Wochenende in Polen:



 
 

Natürlich gab es an beiden Tagen für den Gewinner auch wieder kleine Preise. Allerdings nicht so wie es in Deutschland üblich ist Pokale, sondern in Polen gibt Marken, die man dann die die Halsbänder machen kann.

Die Medaillen

Am 05.07.2009 besuchten wir mit Eirínn die Ausstellung der Ortsgruppe Münster. Es waren insgesamt 31 Irish Terrier gemeldet. Leider bekamen wir von Herrn Santos nur ein SG 3. Er mochte generell den Typ Hund nicht der Eirínn nun einmal ist. Dies spiegelte sich auch an den anderen Ergebnissen wieder, bei typgleichen Hunden wie Eirínn.

Am vergangenen Wochenende, dem 18.07.2009, ging es auf die nächste Ausstellung. Wir hatten unsere Eirínn in Bad Homburg-Friedberg gemeldet. Aber nicht nur zum Ausstellen waren wir dort, wir haben uns auch noch einmal mit Freunden und Bekannten getroffen.
Unsere Eirínn startete zum zweiten Mal in Deutschland in der Zwischenklasse und bekam ein V1 und die erste VDH-Anwartschaft für den Deutschen Champion VDH. Wir haben uns sehr über diesen Erfolg gefreut.
Einige Eindrücke haben wir bildlich festgehalten.

Eirínn im Ausstellungs-Ring.

 
  Nach erfolgreichem Abschluss im Ring wurde beim anschließenden Spaziergang ausgiebig mit Brizie getobt und gespielt.  

Einige der gemeldeten Irish Terrier am Samstag.

Nach der Ausstellung in Friedrichsdorf-Köppern besuchten wir noch die beiden Ausstellungen in Kaiserslautern und Düsseldorf, bevor wir dann mal wieder zu einer Doppel-Ausstellung gestartet sind. Diese fand, veranstaltet von der OG Nordthüringen, auf dem Possen bei Sondershausen statt. Durch das schöne Gelände mit Wildgehe hat diese Ausstellung einen ganz besonderen Flair. Unsere Eirínn wurde an beiden Tagen zusammen mit ihrem Halb-Onkel Merry Dancer's Finlay O'Blackfoot in der Zwischenklasse erfolgreich ausgestellt. Am ersten Tag erhielt unsere Eirínn Anwartschaften für den VDH und KFT Champion. Eirínn zeigte sich sehr schön im Ring und konnte im Stechen um das CAC die Hündin in der Offenen Klasse hinter sich lassen. Desweiteren schlug sie dann ihren Halb-Onkel beim BOB und wurde Beste ihrer Rasse. Somit kamen wir dann in das Privileg im Ehrenring gegen die anderen BOB Hunde der an diesem Tag ausgestellten Terrier-Rassen anzutreten, für das Best in Show. Hier konnte dann aber am Schluss ein American Staffordshire die Richter überzeugen. Am Sonntag dann bekam Eirínn ebenfalls wieder Anwartschaften für den VDH und KFT Champion desweiteren war sie an diesem Tag Beste Hündin ihrer Rasse. Wir haben uns über diesen Erfolg mächtig gefreut! Vielen Dank an Frau Helga Richter-Lönnecke für Ihre Mühe. Eirínn befindet sich somit auf einem guten Weg zum KFT-Champion.
Wir werden weiter Berichten aber nun seht erstmal einige Eindrücke und Bilder von der Ausstellung am Wochenende.

 
 
  Wildgehege auf dem Possen  

Im Wildgehege gab es freilaufende Frischlinge

zu sehen

 
  Eirínn im Ring Zahnkontrolle durch die Richterin
 
  Eirínn im Stechen mit der Hündin in der Offenen Klasse um das CAC. Eirínn erhält das CAC!
 
  Wer bekommt das BOB? Eirínn konnte die Richterin überzeugen und wurde Rassebeste

Eirínn im Ehrenring

Finlay O'Blackfoot und Eirínn

Am 19.09.2009 wurde Eirínn auf der Ausstellung der OG Mittelbaden in der Zwischenklasse vorgestellt. Eirínn konnte die Richterin überzeugen und erhielt in ihrer Klasse wieder ein V 1 und eine VDH Anwartschaft. Bilder werden in den kommenden Tagen noch folgen. Leider sind die Bilder viel zu dunkel geworden daher werden wir aus Karlsruhe leider keine Bilder veröffentlichen können.
Auch am darauffolgenden Wochenende, am 27.09.2009, wurde Eirínn nochmals in der Zwischenklasse vorgestellt. Sie gewann wieder ihre Klasse und erhielt ein V 1, eine VDH Anwartschaft und das Res.-CAC für den Klub-Champion.
Von dieser Ausstellung haben wir unten zwei Bilder angehängt.

 
  Eirínn läuft im Ring Die Richterin schaut sich den Körperbau an

Ein erfolgreiches Ausstellungs-Wochenende für die Merry Dancers' Hunde liegt hinter uns.
Am vergangenen Freitag dem 09.10.2009 wurde der Opa von unserer Eirínn, Aston vom Akazienhain, mit fast 13 Jahren (* 20.02.1997) auf der Welthundeausstellung in Bratislava vorgestellt. Richter war Herr Matakovic Bojan. Aston wurde Bester Veteran bei den Irish Terriern und konnte dann alle anderen Veteranen hinter sich lassen und wurde "Weltveteranensieger 2009".
Wir freuen uns mächtig über diesen tollen Erfolg.

Herzlichen Glückwunsch Aston und noch viele glückliche Jahre wünschen Dir alle Zwei- und Vierbeiner aus dem Kennel "aus dem alten Garten"

Das unten stehende Bild zeigt unsere Eirínn mit ihrem Opa Aston im vergangen Jahr mit fast 12 Jahren auf der IZH Ausstellung in Hannover.

Eirínn und ihr Opa Aston vom Akazienhain

Aber auch Eirínn konnte am vergangenen Wochenende wieder überzeugen. Bei der Ausstellung der OG Bad Aachen lief Eirínn zum ersten Mal in ihrer Ausstellungs-Karriere in der Offenen Klasse Hündinnen und gewann diese auf Anhieb. Sie erhielt somit ein V 1, VDH, CAC und wurde zu dem noch Beste Irish Terrier Hündin an diesem Tag. Wir freuen uns!

Eirínn mit ihrem Pokal vom Samstag

Bundessieger / Nationale Ausstellung Dortmund

Und wieder liegt ein schönes und erfolgreiches Wochenende hinter uns. Dieses mal ging es nach Dortmund auf die Bundessieger, sozusagen bei uns vor die Haustür. Die wohl größte Ausstellung in Deutschland mit in diesem Jahr 9033 gemeldeten Hunden aus 240 verschiedenen Rassen.
Am Samstag (17.10.2009 Bundessieger Ausstellung) waren insgesamt 16 Irish Terrier gemeldet davon waren 10 Hündinnen. Eirínn lief zum letzten Mal in ihrer Ausstellungs-Karriere in der Zwischenklasse. Sie konnte den Richter Herrn Dr. med. Würgatsch überzeugen und gewann an diesem Tag ihre Klasse mit einem V 1 und einer VDH-Anwartschaft.
Am Sonntag (18.10.2009 Nationale Ausstellung) waren 8 Irish Terrier gemeldet davon waren 6 Hündinnen mit am Start. Da Eirínn am vorherigen Tag ihren zweiten Geburtstag gefeiert hat kann sie ab sofort und im Moment nur noch in der Offenen Klasse ausgestellt werden. Auch an diesem Tag lief alles gut, auch wenn man Eirínn nun den Streß ein wenig anmerkte und sie eigentlich keine Lust mehr hatte. Trotzdem konnten wir auch an diesem Tag wieder unsere Klasse gewinnen und erhielten ein V 1, VDH und Res.-CAC. Richter an diesem Tag war Herr Robert Kanas aus der Slowakei, den Eirínn im Stechen um das CAC leider nicht ganz überzeugen konnte und daher haben wir dann nur das Res.-CAC erhalten.
Nun haben wir alle 4 Anwartschaften für den VDH-Champion (Deutscher Champion im VDH), den wir anstreben, zusammen. Die fünfte Anwartschaft für den VDH-Champion Titel können wir erst nach einer Pause von einem Jahr machen. Denn laut Vergabe-Bestimmungen muss zwischen der ersten VDH-Anwartschaft und der letzten VDH-Anwartschaft 1 Jahr und 1 Tag liegen. Was natürlich nicht heißt, dass unsere Hündin nicht mehr aussgestellt wird oder nicht mehr ausgestellt werden darf, sondern es bedeutet eben nur ein Wartezeit zwischen der ersten und der letzten Anwartschaft.

Wir freuen uns über diesen tollen Erfolg!
Da Eirínn am Samstag, dem 17.10.2009, zwei Jahre alt wurde gab es natürlich viele tolle Geschenke zu ihrem Geburtstag, die sie sich natürlich alle selber ausgesucht hat. Und oben drauf gab es noch ein extra Geschenke für ihren tollen Erfolg. Am Samstagabend dann hat Eirínn noch mit ihrer besten Freundin Franca etwas gefeiert....aber natürlich nicht allzu lange, da es ja am Sonntag wieder früh losging.

Unten nun einige Eindrück von den beiden Ausstellungen am Wochenende.
Leider sind einige Bilder etwas dunkel und unscharf geworden.

 
  Eirínn´s Gangwerk wird beurteilt Zahnkontrolle durch den Richter

Eirínn ganz gelassen genießt die Streicheleinheit

Eirínn mit einem von ihren Geburtstagsgeschenken

Am Samstag haben wir uns zudem noch die Zeit genommen und haben in der Halle 5 bei der Rassenvorstellung des Klub für Terriers teilgenommen. Auch Eirínn´s Papa und dessen Spielgefährtin Moona waren mit dabei.

 
  Rassenvorstellung des Klub für Terriers in Halle 5  

Im Ausstellungsring am Sonntag

 
  Eirínn bei ihrer Lieblingsbeschäftigung an diesem Wochenende..... ..... sich von den kleinen und großen Besuchern verwöhnen lassen.

Am 24.10.2009 hatte die Züchterin von Eirínn die Idee mit Eirínn nach Belgien auf eine Ausstellung zu fahren. Leider gefiel dem Richter unsere Eirínn nicht so gut und es war nicht sein Typ Hund. Allerdings muss man auch anmerken. Das dieser Richter nicht wirklich bei der Sache war. Er war viel mehr damit beschäftigt ständig seine Gummibärchen zu futtern als die Hunde im Ring genauer anzusehen. Eine Zahn- und Gebißkontrolle fand beispielsweise überhaupt nicht statt. Na ja da sieht man halt jeder Richter hat seine eigenarten. Das Ergebniss an diesem Tag war ein SG 1.
Unten folgend ein Bild von diesem Tag, leider kann man nicht besonders viel erkennen, die Beleuchtung in der Halle war nicht gerade die Beste.

Zuchtzulassung

Der 08.11.2009 war für uns dieses Jahr noch einmal ein sehr wichtiger Tag mit einer sehr wichtigen Veranstaltung!
Wir waren mit Eirínn in Kaiserslautern zur Zuchtzulassung. Richter war Herr Walter Berghäuser.

Eirínn hat alles bestens gemeistert auch der Wesentest war überhaupt kein Problem.
Insgesamt waren an diesem Tag 7 Irish Terrier vor Ort. Zwei Rüden und zwei Hündinnen waren zur Zuchtzulassung da, ein Rüde war zur Ankörung da.

Eirínn ist seit dem 08.11.2009 nun unbegrenzt zur Zucht zugelassen und angekört.
Hier geht es zum Protokoll der Zuchtzulassung von Eirínn.

Hier einige Bilder von dem Tag in Kaiserslautern:

 
  Eirínn auf dem Tisch bei der Beurteilung des Gesamteindrucks / Typs und des Ausdrucks.  
 
  Wesenstest Alle Hunde unserer Gruppe zeigten sich unbeeindruckt.

Gruppenfoto - mit allen anwensenden Irish Terriern

Merry Dancers' Eirínn Go Brágh -

unbegrenzt zur Zucht zugelassen und angekört.

Am 13.11.2009 ging es noch einmal auf große Fahrt. Wir fünf Damen (3 Zweibeiner und 2 Vierbeiner) wollten uns ein schönes Wochenende machen und dabei Eirínn und Muna auf der Ausstellung in Friedrichshafen vorstellen. Wobei die Ausstellung eher nebensächlich war es ging hauptsächlich darum ein schönes Wochenende zu verbringen.
Am Samstag erhielt Eirínn auf der Ausstellung ein V 2 mit einem Res-VDH und am Sonntag erhielt unsere Hündin ein SG 2. Leider hatte Eirínn nicht wirklich Lust sich im Ausstellungs-Ring zu präsentieren. Man könnte fast meinen, sie ist Ausstellung-Faul geworden.

Deshalb war das auch in Friedrichshafen unsere letzte Ausstellung für das Jahr 2009. Wie es im nächsten Jahr weitergeht steht noch in den Sternen. Man wird sehen.....

Am Samstag haben wir zudem noch Immenstaad am Bodensee besucht und mit kundiger Führung von Christiane haben wir noch einen tollen 1 1/2 stündigen Spaziergang gemacht. Einige Eindrücke von diesem Wochenende sind auf den untenstehenden Bildern zu sehen.

Muna und Eirínn am Bodensee

 
 
  Spaziergang in den Weinbergen in Immenstaad  

Mit diesem Bericht und diesen Bildern verabschieben wir uns also für dieses Jahr von der Ausstellungswelt.
Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Bis dann.....

zurück zu Ausstellungen / weiter zu Ausstellungen 2008 / nach oben