Kontakt / Impressum Datenschutzerklärung

Mehr Infos zu den Ausstellungen mit Eirínn 2008

Ausstellungen 2008

Auf den ersten beiden Ausstellungen sahen wir im Ring nicht besonders gut aus.
Eirínn hat das Problem das sie sich mit ihren noch jungen 9 Monaten im Ring noch nicht richtig zeigt und uns als Anfänger fehlt die Erfahrung das etwas auszugleichen

Sicher steht uns noch einiges an Arbeit bevor, wie man an den anderen Ausstellungsergebnisse erkennen kann
Aber wir arbeiten jeden Tag daran, insbesondere im wöchentlichen Ringtraining. Und auch wir lernen natürlich stetig dazu.

Dennoch sind wir ganz stolz und freuen uns über den ersten Pokal und somit auch über das erste für V 1 und Jgd.-CAC das Eirínn bereits im Alter von 9 Monaten und 2 Wochen auf ihrer dritten Ausstellung am 03.08.2008 in Kaiserslautern gewonnen hat.

Merry Dancers' Eirínn Go Brágh

am 03.08.2008 mit ihrem ersten Pokal.

Bereits eine Woche später gewann sie in Hamburg ihr zweites V 1 und Jgd.-CAC.

Am 07.09.2008 war Eirínn zum ersten Mal auf einer großen Internationalen Ausstellung in Luxembourg zu Gast. Aber nicht nur für Eirínn war es das erste Mal sondern auch für uns war es die erste große Internationale Ausstellung als Aussteller. Leider war der Richter nicht so begeistert von unserer Kleinen und fand das sie in der Entwicklung noch nicht ganz ausgereift ist. Aber schließlich ist Eirínn ja auch noch kein Jahr alt.
Ansonsten hat Eirínn die Ausstellung sehr gut gemeistert und sie kam auch mit den vielen neuen Eindrücken sehr gut zurecht und verhielt sich nach der anfänglichen Aufregung in der Halle und der fremden Umgebung ruhig und gelassen.

Am 20.09.2008 hatten wir unseren ersten größeren Erfolg auf der Ausstellung der Ortsgruppe Hamburg in Bad Segeberg. Nicht nur das Eirínn die Jugendklasse mit einem V 1 und einem Jgd.-CAC gewonnen hat, nein es kam noch besser unsere kleine Eirínn holte mit noch nicht einmal einem Jahr aus der Jugendklasse heraus ihr erstes BOB und wurde somit an diesem Tag der Rassebeste Irish Terrier. Wir waren mächtig stolz und freuten uns riesig über diesen tollen Erfolg.
Leider lief es dann einen Tag später auf der Ausstellung in Saarbrücken nicht so gut. Eirínn hatte absolut keine Lust und zeigte dies auch dementsprechend im Ring. Wir vermuten, die 1.000 Kilometer den Tag davor hatten sie doch mächtig geschlaucht. Sie stellte sich an als würde sie das Ganze zum ersten Mal machen. Dazu kam, das der Turnhallenboden nicht mit Teppichboden ausgelegt war und Eirínn damit nicht besonders gut zurecht gekommen war. Was sich dann natürlich im Ergebniss niederschlug. Wir haben dazu gelernt, so ein "Doppelausstellungs-Wochenende" wird es in der Form nicht mehr geben, es sei denn es wird im Hotel genächtigt, denn die Anreise und der Stress sind dann weit weniger.

 
  Eirínn´s erstes BOB wurde gefeiert und es gab Bilder vom Fotografen.  

Wir haben unsere Eirínn auf der großen Ausstellung in Dortmund gemeldet, der VDH-Bundessieger-Zuchtschau. Diese Ausstellung gehört zu der größten in Deutschland.
Unsere Eirínn belegte den 3. Platz von 6 gemeldeten Hündinnen. Mit dem Ergebniss sind wir sehr zufrieden. Wird doch auf einer so großen Ausstellung mit einem anderem Maß gerichtet, was heißen soll, hier schaut der Richter eher dreimal hin. Wir freuen uns über den dritten Platz und sind auch sehr zurfrieden mit diesem Ergebnis.
Am nächsten Tag wurde Eirínn dann noch in Dortmund auf der nationalen Zuchtschau gezeigt und erhielt hier ebenfalls ein V3.

Eirínn hatte trotz dem Ausstellungs-Streß Ihren Spaß, es gab ein Wiedersehen mit ihrer Freundin Aneela aus Wittmund und am Samstag besuchte uns dann auch die Wurfschwester von Eirínn, Enchanting Eithna, es wurde im Freien soweit es die Leinen erlaubten getobt.

v. l. - Eithna und Eirínn

Nach dem Eirínn am Freitag auf den Geschmack gekommen war genoss sie am Samstag ihren Ausblick vom Trimmtisch und hatte den vollen Überblick und alles voll im Griff. Besonders genossen hat sie die Aufmerksamkeit einzelner Besucher und sie ließ sich ausgiebig verwöhnen. Für die Besucher war es natürlich auch besonders schön Irish Terrier so toll präsentiert zu bekommen.

Auf dem Trimmtisch - wie man sieht die Ruhe selbst

Die Irish werden gezeigt - v. l. - Aneela, Eirínn

Am 25.10.2008 eine Woche nach dem ersten Geburtstag von Eirínn erreichte sie bei der OG Rhönpforte in Dermbach den ersten Platz und bekam damit die letzte Jgd.-CAC Anwartschaft. Somit ist Eirínn nun Jugendchampion des Klubs für Terrier. Wir warten aber noch auf die ganz offizielle Bestätigung des Klubs und werden hier dann berichten.

 
  Wir freuen uns über die letzte Jgd.-CAC Anwartschaft.  

In der Halle

Jugendchampion des Klubs für Terrier

Heute, am 18.11.2008 kam per Post die ganz offzielle Bestätigung des Titels.
Somit trägt unsere Eirínn nun auch ganz offiziell den Titel Jugendchampion des Klubs für Terrier. Die Veröffentlichung des Titels erfolgt außerdem noch in der Zeitschrift "Der Terrier" in der Ausgabe - Dezember 103. Jahrgang 12/2008.
Wir freuen uns mächtig!

zurück zu Ausstellungen / Ausstellungen 2009 / nach oben