Kontakt / Impressum Datenschutzerklärung

1. Woche


Hier finden Sie nun die ersten Bilder aus der ersten Lebenswoche unseres C - Wurfes.

Die Hauptbeschäftigung der kleinen Mädels ist im Moment natürlich trinken, schlafen und wachsen. Eirínn ist eine sehr fürsorgliche Mutter wie auch schon bei den beiden anderen Würfen und verläßt die Wurfkiste nur für ihre eigenen Bedürfnisse .... man kann sagen - sie ist eine richtige Übermutter.
Die kleine Frauen-WG hat in der ersten Woche schon sehr gut an Gewicht zugelegt und die fünf entwickeln sich bislang prächtig.

Zu dem Wurf kann man bisher sagen, dass auch dieser wieder sehr gleichmäßig ist, nicht nur vom derzeitigen Aussehen der Mädels auch von den Geburtsgewichten.
Bei diesem Wurf sind zwei Hündinnen dabei die eine leichte Welle haben die anderen drei sind ohne Welle und ganz glatthaarig.

Arno war wieder "live" dabei er hat die Geburt seiner fünf Halbschwestern im Wohnzimmer in seiner Box miterlebt und beäugte das ganze geschehen wieder sehr skeptisch.
Kurze Zeit später schaute Arno dann auch schon in die Wurfkiste und begutachtete bzw. wollte seine neuen Halbschwestern begutachten und Hallo sagen. Allerdings war Eirínn nicht so ganz damit einverstanden und zeigt ihm dies auch deutlich. Aber er gibt nicht auf, will er doch wissen wo auch die ungewohnten Geräusche herkommen. Franca hingegen - es ist wie immer - hat kein Interesse an den Kleinen. Mal kurz schauen und das war's. Na das wird sich ganz sicher legen wenn die Mädels erstmal das richtige Alter zum spielen und toben erreicht haben. Das kennen wir ja schon.
Beim letzten Wurf durfte Arno ja schon nach 5 Tagen in die Wurfkiste und live mit dabei sein. Dem ist diesesmal nicht so. Eirínn möchte es nicht haben. Wenn sie allerdings mal gerade am fressen ist oder anderen Bedürfnissen nach geht. Nähert sich Arno vorsichtig der Wurfkiste und schaut nach dem rechten. Hier sagt Eirínn auch nichts dazu und Arno ist es gestattet sich um die Kleinen zu kümmern.
Der Zuchtwart war auch schon bereits zwei Tage nach der Geburt der kleinen Mädels bei uns um die Erstbesichtigung des Wurfes vorzunehmen. Er zeige sich sehr zufrieden mit dem Verhalten der kleinen Damen und dem Zustand des Wurfes - und natürlich auch der Mama.

So aber jetzt endlich mal ein paar Bilder aus der ersten Lebenswoche der fünfer Frauen-WG.

Bei Mama ist es am schönsten

Arno sagt seinen Halbschwestern Hallo

Gedränge an der Milchbar

Hunger

eingeschlafen

Hier läßt sich gut erkennen wie gleichmäßig

die fünf Mädels sind

Hier kommen jetzt mal ein paar Bilder von Arno. Wie er seine fünf Halbschwestern und seine Mama immer im Blick hat und ihm so wirklich absolut gar nichts entgeht.

Vom Schreibtischstuhl hat Arno alles im Blick

Der Nachmittag wird dann oftmals so verbracht:

Frau Grün genießt die Wärmeplatte

Hier nun eine kleine Bildergalerie, zu der ersten Lebenswoche unseres C-Wurfes.
Zur Vergrößerung einfach auf das/die entsprechenden Bilder klicken.

Die fünf Mädels

Mama Eirínn schaut nach Arno

- kommt er auch nicht näher.....

Im Duett


Und zum Abschluss der ersten Lebenswoche wie schon bei den letzten Würfen ein Bild von der ganzen Familie.


nach oben / weiter geht es in der zweiten Lebenswoche

© Irish Terrier Zucht „aus dem alten Garten“ / Sandra und Andreas Dax