Kontakt / Impressum Datenschutzerklärung

4. Woche


Und wieder ist schon eine weitere Woche vergangen:

Wenn man sich vorstellt...... in ca. 5 Wochen sind die kleinen schon flügge und ziehen bereits zu ihren neuen Familien - ich mag gar nicht dran denken........ also genießen wir noch die Zeit die uns bleibt mit den wilden Power Mädels.

Das Seh- und Hörvermögen der kleinen Mädels ist nun schon viel besser ausgeprägt. Sie bekommen mitterweile fast alles mit. Die kleinen Köpfchen gehen hoch sobald das Telefon klingelt, Andreas von der Arbeit kommt oder die Großen hier durch die Wohnung toben etc. Auch die Besuche von Mama Eirínn und Arno im Welpenauslauf bleiben nicht mehr unbemerkt.
Die kleinen und große Geschäfte werden nun auch komplett selbstständig verrichtet.
Wir füttern auch bereits seit einigen Tagen Welpenbrei und Welpenmouse gemischt mit Milch zu. Von der Milch-Flasche sind die Mädels bereits entwöhnt. Reine Milch gibt es nur noch bei der Mama. Die aber wiederum mag das bereits nicht mehr wirklich denn bereits zu Beginn der vierten Lebenswoche ließen sich in den kleinen Mäulchen die ersten spitzen Zähnchen fühlen. Das Zufüttern klappt mittlerweile ganz prima und die Welpen vertragen es sehr gut.
Auch hat das wilde spielen und toben im Auslauf zugenommen. Es wird bereits richtig hin und her gerannt. Das Spielzeug wird durch den Auslauf geschleppt und natürlich die Geschwisterchen zum spielen animiert. Auch die Geräuschkulisse beim spielen hat deutlich zugenommen. Es geht jetzt schon bald zu wie bei den Großen es wird geknurrt, gefiebt, geheult wie ein Wolf und animiert.
Zum Anfang der vierten Lebenswoche hatten die Power Mädels auch ihren ersten Besuch und zeigten sich von ihrer besten Seite.


Und nun folgen unten wieder die Impressionen von der 4. Lebenswoche der kleinen Rasselbande.
Wir bitten etwas verwackelte, dunkle oder unscharfe Bilder zu entschuldigen, da wir einige der Bilder wegen der gerade geöffneten Augen noch ohne Blitz fotografiert haben.

Frau Weiss beim spielen mit dem Stehaufmännchen

Ich krieg dich schon noch klein....

In Aktion

wildes spielen

Kuscheln mit Mama

Mama Eirínn wird zur Kletterburg.

Sie nimmt's gelassen und erträgt geduldig die Übungen und Spiele ihrer Töchter.

Wir haben auch bereits schon zu Beginn der vierten Lebenswoche damit begonnen die Mädles an feste Nahrung (Welpenbrei) zu gewöhnen. Man kann sagen aller Anfang ist schwer aber relativ schnell hatten es dann alle kapiert und dann war es schließlich sogar so, dass einige der Power Mädels dann sogar die Milch-Flasche gar nicht mehr wollten. Also man kann sagen bereits zur Mitte der vierten Lebenswoche gab es Milch nur noch an der Milchbar von Eirínn. Mit dem Fläschen füttern wir nun nicht mehr zu.
Hier einige Eindrücke........

Ja ja, der Milchtritt -

das müssen wir uns noch abgewöhnen aber das kommt dann mit der Zeit.

Die Breischlacht

So sieht man dann hinterher aus.

Mama kommt dann zum putzen.

nach dem fressen wird natürlich geschlafen

Arno mal wieder mittendrin

Auf dem folgenden Bild kann mehr sehr gut erkennen wie gleichmäßig und einheitlich die fünf Mädels sind. Wenn wir sie nicht farblich gekennzeichnet hätten so könnte man sie nur schwer oder gar nicht auseinanderhalten. Wobei es bei uns mittlerweile so ist, dass wir am Verhalten und auch teilweise am Aussehen die Mädels mittlerweile auseinanderhalten können.

Küsschen für Mama

Hier nun noch eine kleine Bildergalerie, zu der vierten Lebenswoche unseres C-Wurfes.
Zur Vergrößerung einfach auf das/die entsprechenden Bilder klicken.

Bin ich nicht ein schönes Mädel?

Zaffig

Spielen  

Müde

Frau Grün - was sie wohl entdeckt hat?

Die drei Damen vom Grill

Jetzt ist aber gut mit den vielen Fotos....... meine Ohren sitzen doch gar nicht richtig. Ich seh doch aus wie eine Feldermaus.

So geht es auch.... Mama Eirínn mag sich manchesmal nicht mehr hinlegen - ja die spitzen Zähnchen.  

interessante Schlafposition-immer wieder was neues

und noch eine interessante Position

Spielen  

Arno schaut mal wieder nach dem rechten

und hier hat er vom Stuhl alles im Blick

Man was bin ich müde!

Der Welpenauslauf -

bis die fünf Mädels älter sind um auch den Rest der Wohnung zu erobern.


Und zum Abschluss der vierten Lebenswoche wie schon bei den letzten Würfen ein Bild von der ganzen Familie.


nach oben / weiter geht es in der fünten Lebenswoche

© Irish Terrier Zucht „aus dem alten Garten“ / Sandra und Andreas Dax